Ingwer- das Heilmittel

­čŹÁ INGWER ­čŹÁ

Ingwer ist nicht nur ein Gew├╝rz, sondern gilt auch als Heilmittel.

Die scharfe Wunderknolle wirkt positiv bei:

­čĹë Erk├Ąltung und Grippe
­čĹë Schnupfen und Husten
­čĹë St├Ąrkung des Immunsystems
­čĹë Bek├Ąmpfung von Muskelschmerzen
­čĹë Schmerzen bei Arthritis
­čĹëUnterst├╝tzt das Abnehmen
­čĹë Verdauungsst├Ârungen
­čĹë Bl├Ąhungen, Sodbrennen
­čĹë ├ťbelkeit

Man kann Ingwer als W├╝rzmittel verwenden oder regelm├Ą├čig Ingwertee/Ingwersaft trinken, aber es gibt auch Kapseln oder ├ľlvarianten.

Ingwertee Zubereitung:
­čŹÁ Ingwer in Scheiben schneiden
­čŹÁ hei├čem Wasser ├╝bergie├čen ÔÇô ziehen lassen
­čŹÁ mit Honig oder Zitronensaft verfeinern

Ingwer ist ein sehr anregendes Gew├╝rz, bei folgenden Gegebenheiten sollte man lieber darauf verzichten:

– Magenprobleme bzw. Gallensteine
– Zuviel Ingwer *
– Schwangere/Kinder (R├╝cksprache Arzt)
– Hohes Fieber (├╝ber 38 Grad)
– Medikamente zur Blutgerinnung

* In der Regel gelten 5 Gramm Ingwerpulver oder etwa 50 Gramm frischer Ingwer pro Tag als unbedenklich.

Lasst euch von den Nebenwirkungen aber bitte nicht abschrecken.

Ingwer ist wirklich GESUND und hat mehr positive Eigenschaften als negative.

Eure Jasmine

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.